Clubgeschichte

/Clubgeschichte
Clubgeschichte2019-01-29T11:01:54+02:00

1977 hatten Pit und Berti die glorreiche Idee einen Motorradclub zu gründen!

Gesagt getan. Es mußte natürlich ein Name und ein Colour her! Schwarz sollte natürlich mit drin sein, und das Logo sollte sich natürlich von den unzähligen Clubs dieser Zeit unterscheiden. So enstand dann das erste Colour, welches noch selbst gestickt war.

In der ersten Zeit trafen wir uns wie üblich in Kneipen, hielten unsere Sitzungen ab und planten unsere Wochenenden. Mit steigender Mitgliederzahl wurde es Zeit ein eigenes Clubhaus zu haben. Nach langer Suche wurden wir in Stuttgart-Stammheim fündig und bezogen 1998 unser erstes Clubhaus. Nach und nach bauten wir dieses dann so aus, bis es so war wie wir uns das vorstellten.

2002 schlug dann der Feuerteufel zu und unser Clubhaus brannte komplett ab. Das einzige was stehenblieb waren die gemauerte Theke und die Treppe zum Obergeschoss. Leider fielen diesem Brand auch fast alle Bilder, Pokale und sonstige Erinnerungen zum Opfer.

Unser neues und auch jetziges Clubhaus fanden wir unter sehr glücklichen Umständen sehr schnell und konnten ab 2003 dieses auch nach unseren Bedürfnissen in unzähligen Arbeitsstunden umbauen.

Nach einem weiteren Brand, wieder durch Brandstiftung gingen wieder sehr viele Erinnerungsstücke verloren.

…und dann fing die wochenlange Renovierung von vorne an, bis das jetzige Ergebnis entstand.